Gemeinsam Potenziale erschließen.
Langfristige und nachhaltige Partnerschaften fördern Wachstum.

Unsere Arbeit für unsere Kunden basiert auf einer langfristigen Partnerschaft. Getragen von Vertrauen und Verständnis können so erfolgreich Visionen gemeinsam verwirklicht werden.



BAYERNS BEST 50

Wir gratulieren unseren Mandanten Elektro Kreutzpointner und Messingschlager!

2 Beispiele für eine besonders erfolgreiche Unternehmensentwicklung sind unsere Mandanten Elektro Kreutzpointner GmbH und Messingschlager GmbH & Co. KG, die 2015 mit der Auszeichnung „BAYERNS BEST 50” vom Bayerischen Staatsministerium für Wirtschaft und Medien, Energie und Technologie als inhabergeführte Unternehmen für die überdurchschnittliche Steigerung ihrer Mitarbeiter und ihres Umsatzes geehrt wurden.
Staatsministerin Ilse Aigner überreichte die Auszeichnung, bestehend aus Urkunde und bayerischen Porzellan-Löwen, in der Münchner Residenz.


Elektro Kreutzpointner GmbH
Elektro Kreutzpointner zählt zu den großen mittelständischen Elektro-/MSR-Fachbetrieben in Deutschland und wird seit der Gründung im Jahr 1923 als Familienunternehmen geführt.
Die Elektro Kreutzpointner GmbH in Burghausen ist das größte Unternehmen der Firmengruppe mit weiteren Gesellschaften in Sachsen, Österreich und Rumänien. Das Leistungsspektrum erstreckt sich über Gebäude-, Industrie-, Ingenieurtechnik sowie Schaltanlagenbau auf Beratung, Planung, Ausführung und Instandhaltung. Die Firmengruppe ist vorwiegend für Unternehmen aus den Branchen Chemie, produzierendes Gewerbe, Maschinenbau, Krankenhäuser sowie für die öffentliche Hand tätig und erzielte 2014 einen Umsatz von rund 90 Mio. Euro. Zur Homepage



Messingschlager GmbH & Co. KG
Die Firma Messingschlager ist ein traditionsreiches Familienunternehmen aus Baunach. Es betreibt einen Großhandel mit Fahrradkomponenten und Accessoires verschiedenster Hersteller. Eine umfangreiche Lagerhaltung ermöglicht es Kundenwünsche weltweit, insbesondere aber in Europa, kurzfristig zu befriedigen. Die Zahl der Mitarbeiter hat sich in den letzten 10 Jahren auf fast 150 verdoppelt. Im Jahr 2012 wurde durch die Einweihung des neuen Logistikzentrums ein wichtiger Schritt für die weitere Unternehmensentwicklung getan. Mit dem Bike Café – einer Verknüpfung aus modernem Fahrradladen und Café - wurde zum gleichen Zeitpunkt ein starker Bezug zum Standort hergestellt und ein in der Branche beispielhaftes Konzept umgesetzt. Der daran anschließende Bike Park bereichert die regionale Bikeszene durch Trainingsmöglichkeiten und Events. Zur Homepage


Wir gratulieren nochmals unseren Mandanten zu dieser Auszeichnung  und bedanken uns dafür, dass wir diese namhaften Unternehmen schon viele Jahre begleiten dürfen.


Weitere Mandanten:


Textilservice Stangelmayer ist ein mittelständisches Unternehmen mit zwei Standorten in Kolbermoor und Wasserburg a. Inn und 450 Mitarbeitern.

"Mietwäscheservice mit Herz und Verstand."

Mit diesem Grundverständnis beliefern wir als einer der Marktführer in Bayern Hotels, Kliniken, Altenheime, Industrie- und Handwerksbetriebe mit frischer gepflegter Mietwäsche und Mietberufskleidung.
Die Jahresabschlüsse unserer Gesellschaften werden seit vielen Jahren in Zusammenarbeit mit KPWT erstellt. Speziell beim Generationswechsel in unserem Unternehmen und anderen Themen wurden und werden wir von Herrn Ecker sehr engagiert und kompetent beraten und betreut.


      

Unsere Autohäuser Christl bzw. Christl & Schowalter sind mittelständische Familienunternehmen, die Volkswagen, Volkswagen Nutzfahrzeuge, sowie Audi und Skoda im Großraum München vertreiben und serviceseitig betreuen. Mit unseren 300 Mitarbeitern in Werkstatt, Verwaltung und Verkauf streben wir höchste Qualität und individuelle Betreuung an. Wir sind eines der führenden Autohäuser im Großraum München sowohl für Privatkunden als auch Firmenfuhrparks.

Mit KPWT verbindet uns eine mittlerweile 20jährige Zusammenarbeit durch alle Höhen und Tiefen, die das Geschäftsleben so mit sich bringt. Wir schätzen den stets offenen und partnerschaftlichen Umgang sowie die Kompetenz unserer Berater und haben diese Zusammenarbeit nie in Frage gestellt.



Stiftung Bergwacht
Die Stiftung Bergwacht ist eine anerkannte gemeinnützige Stiftung. Sie wurde am 29. Juni 2012 durch die Bergwacht Bayern im Bayerischen Roten Kreuz errichtet.

Die Stiftung steht für die soziale Verantwortung der Gesellschaft gegenüber den Menschen in der Bergrettung. Die Stiftung Bergwacht soll helfen sicherzustellen, dass in Zukunft ausreichend Mittel für alle notwendigen Maßnahmen der Absicherung, Ausbildung, Ausrüstung und organisatorischen Unterstützung der ehrenamtlichen Einsatzkräfte verfügbar sind. 



SWM - Stadtwerke München
Als eines der größten Energie- und Infrastrukturunternehmen Deutschlands haben es sich die Stadtwerke München (SWM) zum Ziel gemacht, bis 2025 so viel Ökostrom in eigenen Anlagen zu produzieren, dass sie den gesamten Münchner Strombedarf - immerhin 7,5 Milliarden Kilowattstunden - decken könnten. München wird damit weltweit die erste Millionenstadt sein, die dieses Ziel erreicht. Bis 2025 rechnen die SWM insgesamt mit einem Investitionsvolumen von rund 9 Millarden Euro.



Karl Mossandl GmbH & Co.
„Als ein mittelständisches Unternehmen mit mehreren Geschäftsfeldern vertrauen wir seit neun Jahren voll und ganz auf die Zusammenarbeit mit der KPWT. Die Kanzlei unterstützt uns in sämtlichen steuerlichen und betriebswirtschaftlichen Angelegenheiten.“ (Andreas, Siegfried und Miriam Moßandl, Geschäftsführer Karl Mossandl GmbH & Co.)



Inntal Gärtnerei Handels GmbH & Co. KG
„Von der Zusammenarbeit mit KPWT und proMittelstand haben wir in unserer aktuellen Innovations- und Wachstumsphase profitiert. Die Spezialisten für steuerliche Beratung, Unternehmensplanung und Finanzcoaching sind für uns ideale Partner. So haben wir jederzeit den Rücken frei für unser Kerngeschäft.“ (Sigrid und Karl-Heinz Peschl, Geschäftsführer Inntal Gärtnerei Handels GmbH & Co. KG)



hmc heartmindcreativity, Bozen und Verona
„Als innovative Wirtschaftsberater, die gekonnt Brücken zwischen dem Norden und dem Süden schlagen, sind die Experten von northsouth/KPWT Bozen einfach die richtigen Partner für uns: Sie halten uns den Rücken frei, damit wir uns auf die wesentlichen Aspekte unserer Arbeit konzentrieren können – in Italien, Österreich, Deutschland oder europaweit!“ (Marco Fontanesi, Partner hmc heartmindcreativity) 



Altstadthotels Familie Mitterer GmbH, Burghausen
„Seit 2003 berät uns die KPWT. Von Anfang an haben wir vom aktuellen Know-how, den innovativen steuerlichen Gestaltungsvorschlägen und der absoluten Zuverlässigkeit der KPWT profitiert.“ 



SAR, Dingolfing
„Unsere internationale Tätigkeit erfordert verlässliche Partner mit sehr viel Kompetenz. KPWT erfüllt diese hohen Ansprüche zur vollsten Zufriedenheit der Firma SAR.“ (Konrad Sigl, Geschäftsführender Gesellschafter SAR)



Horst Pöppel Logistik und Transport, Regensburg
„Wir, die Firmengruppe Horst Pöppel, vertrauen seit Jahren auf die Beratungskompetenz der KPWT. Wir schätzen Partner, die sich ebenso wie wir als innovative Dienstleister mit höchstem Qualitätsanspruch verstehen. Innovative Lösungsansätze und vor allem die internationale Ausrichtung machen die KPWT zum idealen Partner für die Gestaltung unserer Zukunft.“ 



Lechner Küchentechnik GmbH
„Die KPWT begleitet uns seit langen Jahren als Wirtschaftsprüfer und Steuerberater. Die KPWT ist ein Partner, auf den wir uns verlassen können und der, so wie wir, Qualität und Innovationskraft zu seinen Kernwerten zählt. Die entstehenden Synergien kommen in vollem Umfang unserem Unternehmen zugute.“ 


Meier Bau
„Wir schätzen an der KPWT die Zuverlässigkeit und hohe Qualität – basierend auf einer langfristigen Partnerschaft. Wir werden betreut durch den richtigen Spezialisten bei Steuern, Wirtschaftsprüfung und Beratung.“ 



Motorenfabrik Hatz GmbH & Co. KG, Ruhstorf
„Ich denke, dass das größte Geschenk, das einer Firma anlässlich eines Festtages zuteil werden kann, eher immaterieller Natur ist, ich meine damit die Kundenzufriedenheit. Als relativ neuer Mandant, der erst circa 7% Ihrer Existenz nämlich eineinhalb Jahre von Ihnen betreut wurde, darf ich nun auch diese sogenannte Zufriedenheit schenken. Weder Geschäftsleitung noch Gesellschafter oder gar unsere Führungskräfte haben es auch nur einen Augenblick bereut, Ihnen unser Mandat erteilt bzw. die WP-Gesellschaft gewechselt zu haben. Ganz im Gegenteil. Ihre wirtschaftliche Kompetenz in allen Fragen findet bislang unsere vollste Akzeptanz.“ (Wolfram Hatz, Geschäftsführer der Motorenfabrik Hatz)



KMP PrintTechnik AG, Eggenfelden
„Und so begann die Zusammenarbeit mit Dr. Franz X. Kirschner; sie hat sich, davon ist Heinz Sieg überzeugt, von Anfang an bis heute bewährt. … Wichtig war auch, dass KPWT es verstand, sich strukturell und personell so zu verstärken, das ich die Mandanten auch bei Ihrer Expansion in das internationale Geschäft (zum Beispiel Firmengründungen und Beteiligungen im Osten Europas) beratend begleiten konnte. Auch bei der strategischen Ausrichtung des Unternehmens entwickelte Sieg, mit Dr. Kirschner und seinen Mitarbeitern, einige für die Weiterentwicklung der Firma immens wichtige Schachzüge. So entstand über viele Jahre eine herzliche und verlässliche Partnerschaft. Zum Wohle beider Seiten.“



Rosai GmbH, Neumarkt St.Veit
„Akquistions-Scouting lässt sich nur dann erfolgreich gestalten, … wenn man einen darauf spezialisierten Partner wie die KPWT hat.“ (Alfred Rosai, Geschäftsführer der Rosai Firmengruppe in Neumarkt St. Veit)



Joska Kristall GmbH & Co. KG, Bodenmais
„Ich suchte 2002 einen Partner, der mich als jungen Unternehmer ernst nahm, gleichzeitig aber auch Verständnis gegenüber meinem Vater als Firmengründer zeigte. Diese Suche gestaltete sich sehr schwierig. Bis bei einem Bankgespräch der Name Kirschner fiel. Bei unserem ersten Gespräch war mir sofort klar, dass ich den optimalen Partner gefunden habe. Dr. Kirschner strahlte Ruhe aus und er verstand und versteht es, die Brücke vom Junior zum Senior zu schlagen“. (Josef Kagerbauer jun., Geschäftsführer der Fa. Joska Kristall in Bodenmais)



Zambelli GmbH & Co. KG in Grafenau
„Die Zusammenarbeit mit der KPWT begann Mitte der 90er Jahre. Schon bald wurde damals begonnen, das Unternehmen auf den Generationenwechsel vorzubereiten. Gemeinsam mit Steuerberater Bernhard Wenzl wurde hierzu unter anderem die Unternehmergruppe in eine Holdingstruktur gekleidet und ein Controllingsystem initiiert, welches in der Folgezeit von der Geschäftsführung ständig weiterentwickelt und perfektioniert wurde.“